Und selten herrschte eine solche Ruhe im sonst eher geräuschvollen Uppers, unserem Veranstaltungsort in Kreuzberg. Verantwortlich dafür war Business Health Coach Susann U. K. Roge , die uns in Ihrem Impulsvortrag “5 Tipps gegen Stress und für Balance” verriet und damit die volle Aufmerksamkeit der Teilnehmer bekam.

Alltägliche Stresssituationen fielen den Anwesenden genügend ein: Zeitdruck bei Aufträgen, zu spät zum Termin kommen, Vorträge halten etc.
Dafür empfahl Susann uns folgendes Kurzprogramm:

  1. Akzeptanz: Situation erkennen und annehmen
  2. Mitgefühl (mit sich selbst): der Stressfaktor ist da, was brauche ich jetzt? Wie kann ich reagieren?
  3. Tipping Point erkennen: Wann kippt die Situation? In der Regel entsteht das Unwohlsein zuerst im Bauch. Der ist über 10 Millionen Nervenzellen mit dem Gehirn verbunden und liefert deshalb recht zuverlässige Stimmungsbilder, die wir ruhig ernst nehmen sollten. Und bevor wir jetzt verzweifeln/Schweißausbrüche bekommen/ungehalten reagieren…
  4. … ins Agieren kommen: Dem Gegenüber z.B. mitteilen, was uns stört.
  5. Ruhe/Auszeit/Entspannung: z.B. tief durchatmen

Damit ist man dann schon beim Autogenen Training angelangt, einer Übung in Achtsamkeit.

Autogenes Training ist eine von den Krankenkassen anerkannte Methode, um Stress zu reduzieren, der bekanntermaßen auf Dauer krank macht.

Den körperlichen Stresssymptomen, bspw. erhöhte Herzfrequenz, setzt Autogenes Training eine messbare Entspannung entgegen, die sich auch positiv auf unser psychisches Wohlbefinden auswirkt.

Am Ende gab es noch zwei Buchempfehlungen von Susann:

  • Embodiment von Maja Storch, Benita Cantieni, Gerald Hüther und Wolfgang Tschacher; Hier geht es um Wahrnehmung und die Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche.
  • Reinventing Organizations von Frederic Laloux; Hier geht es um Digitalisierung und neue Formen der Zusammenarbeit sowie Selbstmanagement auch anhand von Beispielunternehmen.

Auch Susann hat auf handgemalte Powerpoint-Folien gesetzt, ein in dem Rahmen sehr aufmerksamkeitsstarkes Präsentationsmittel. Weiter so, liebe Mitglieder von BNB! 😊
Unsere nächste Veranstaltung ist am Montag, 27. November in der Kaffeerösterei.
Und die letzte BNB-Veranstaltung für dieses Jahr ist an Nikolaus am Potsdamer Platz.
Seid dabei, präsentiert euch, haltet Impulsvorträge (bitte vorher bei uns melden!) und habt Spaß und Erfolg beim Netzwerken. Wir sehen uns!

Bilder des Events